Diabeteszentrum

Das Diabeteszentrum am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier ist eine anerkannte Schulungseinrichtung der Deutschen Diabetes Gesellschaft für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und 2.
 

Stationäre Diabetesbehandlung

  • Insulintherapie des Diabetes mellitus Typ 1, 2 oder 3
  • Therapie der Insulinresistenz und schwerer Stoffwechselentgleisungen
  • Glukosesensortechnologie
  • Insulinpumpentherapie
  • Psychologische Behandlung von Menschen mit Depressionen, Unterzuckerungsängsten und Problemen der Krankheitsbewältigung

Diabetesschulungen

In Kooperation mit der auf dem Klinikgelände befindlichen Schwerpunktpraxis für Diabetologie (MVZ Innere Medizin) werden ambulante Schulungen für jeden Diabetestyp und für Bluthochdruckerkrankungen angeboten.
 

Diabetischer Fuß

  • Integriertes Konzept zur stationären Therapie von Gefäßerkrankungen (Ballondilatation, Stent, Bypass-OP) im interdisziplinären Gefäßzentrum
  • Spezialisierte Wundambulanz in Kooperation mit der Schwerpunktpraxis


Notfälle können jederzeit über die Notaufnahme der Klinik (Telefon +49 (0)651 208-2260) angemeldet werden.

Stimmgabeltest in der Fußambulanz
Stimmgabeltest in der Fußambulanz
Insulinpumpe mit Insulinkatheter und in die Haut geklebter Nadel
Insulinpumpe mit Insulinkatheter und in die Haut geklebter Nadel

Dr. med Bernd Liesenfeld
Oberarzt
Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie, Diabetologie, Angiologie
Telefon: +49 (0)651 208-2121
b.liesenfeld@bk-trier.de
Dr. Brigitte Gilles
Fachärztin für Innere Medizin, Diabetologie
Telefon: +49 (0)651 208-2121
b.gilles@bk-trier.de

Kontakt

Telefon

+49 (0)651 208-2121 
Telefax

+49 (0)651 208-2139
E-Mail

diabetes@bk-trier.de