Innere Medizin: Gastroenterologie

Dr. Faust mit Patient

In der Abteilung Innere Medizin werden alle Erkrankungen der inneren Organe behandelt. Eine besondere Fachkompetenz besteht bei Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der Bauchspeicheldrüse.




Endoskopie:  Diagnostik und Therapie in einem

Spiegelungen des Magen-Darm-Traktes (besonders Gastroskopie und Koloskopie) spielt sowohl bei der Diagnotik als auch bei der Therapie eine wichtige Rolle. In Verbindung mit einem Schallkopf an der Spitze des Endoskops (Endosonographie), ergibt sich die Möglichkeit, auch die tieferen Schichten der inneren Organe zu beurteilen – das heißt nicht nur auf die Magenwand zu schauen, sondern auch durch diese hindurch. So können Bereiche hinter einer Verdickung oder die Beschaffenheit des Gewebes hinter einer erkrankten Stelle sichtbar gemacht werden. Das bietet den Patienten insbesondere im Rahmen der Krebsvorsorge den Vorteil, das Raumforderungen schnell und präzise abgeklärt werden und Tumore des Magen-Darmtraktes wie der Speiseröhre, des Magens, der Bauchspeicheldrüse, aber auch des Mastdarms frühzeitig in ihrem aktuellen Stadium erfasst werden können. Bei nicht eindeutigen Befunden werden direkt die Fachärzte der Viszeralchiurgie miteinbezogen. Ist eine Operation unvermeidlich, so genügen häufig sogenannte "Schlüsselloch"-Eingriffe.
Dr. med. Harald Faust
Chefarzt Innere Medizin
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie
Telefon: +49 (0)2602- 122 767
Telefax: +49 (0)2602- 122 765
innere.montabaur@kk-km.de
Magen-Darm-Zentrum