Notfallmedizin

Effektives Handeln in Notfallsituationen ist Voraussetzung um Leben zu retten. Deshalb bilden unsere Anästhesisten die pflegerischen und ärztlichen Mitarbeiter des Krankenhauses sowie unsere Studenten im Praktischen Jahr in der Notfallversorgung aus. Hierbei werden an verschiedenen Puppenmodellen die Grundlagen der Reanimation (BLS = basic life support) sowie die weiterführenden Maßnahmen mit Intubation, Medikamentengabe, Defibrillation etc. (ALS = advanced life support) trainiert. Auch in der Kinder- und Säuglingsreanimation werden regelmäßige Fortbildungen und Übungen mit einer Säuglingsreanimationspuppe vor allem für Gynäkologen und Hebammen durch unsere Abteilung angeboten.

 

Innerklinisch steht je ein Reanimationsteam der Intensivstation in jeder unserer Betriebsstätten bereit, um Patienten der operativen Abteilungen in akut lebensbedrohlichen Situationen zu versorgen.

 

Ausserklinisch  besetzt das Klinikum in Montabaur an den geraden Kalenderwochen das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF). Die Klinik erbringt pro Jahr ca. 1200 Notarzteinsätze mit erfahrenen und speziell ausgebildeten klinikeigenen und externen Notärzten. Die ärztliche Leitung des Notarztstandortes Montabaur obliegt unserer Klinik.

 
Notfälle

Alle Betriebsstätten

Sekretariat

Maria Fischer

Telefon: 0261/496 - 63 91
Telefax: 0261/496 - 63 87

Anaesthesie.Intensiv@kk-km.de
Notfall
Brüderhaus und Marienhof Koblenz

0261 496-0


Brüderkrankenhaus Montabaur

02602 122-0