Klinik für Thoraxchirurgie

Klinik für Thoraxchirurgie
Die Thoraxchirurgen (Thorax kommt aus dem Griechischen und heißt: Brustkorb) behandeln gut- und bösartige Erkrankungen von Lunge, Brustkorb, Rippenfell und Mittelfellraum.
 
Behandelt werden neben bösartigen Tumoren und Metastasen von Lunge, Brustwand und Mittelfell sowie Pleuraergüsse (Flüssigkeitsansammlungen in der Brustfellhöhle) auch gutartige Erkrankungen. Hierzu zählen entzündliche Erkrankungen wie Rippenfellvereiterung und Lungenabszess, Lungenüberblähungen (Emphysem) und Pneumothorax (Lungenkollaps).
 
Von der spezialisierten Diagnostik über minimalinvasive Operationen bis zu ausgedehnten Operationen fortgeschrittener Tumorerkrankungen – mit teilweiser Entfernung  nicht nur der Lunge sondern auch von tumorbefallenen Anteilen der Brustwand, Rippen oder gar des Herzens – werden alle modernen Verfahren eingesetzt.
 
International besonders anerkannt ist die Expertise der Thoraxchirurgen am Lungenzentrum Koblenz für minimalinvasive Methoden, die so genannte Schlüsselloch-Chirurgie. Die erste minimal-invasive Entfernung eines Lungenlappens in Rheinland-Pfalz wurde im Katholischen Klinikum durchgeführt! Bei dieser Operationstechnik werden nur kleine Schnitte zwischen den Rippen benötigt. So haben die Patienten weniger Schmerzen, können besser atmen und erholen sich schneller von dem Eingriff. Unsere Thoraxchirurgen sind  nicht nur anerkannte Spezialisten in dieser Operationstechnik, Chefarzt Dr. Martin Hürtgen und sein Team entwickeln auch neue Verfahren zum Wohle der Patienten, wie die videomediastinoskopische Lymphadenektomie und die mediastinoskopische Sonographie. Spezialisten nicht nur aus Deutschland und Europa, sondern sogar aus Japan wollen diese neu entwickelten Methoden erlernen und kommen entweder in unserer Klinikum, um dieser Operation beizuwohnen oder laden Dr. Hürtgen und sein Team in die ausländischen Kliniken zu Lehroperationen ein. 
 
Die Kombination dieser neuen Techniken mit einer minimalinvasiven Tumorentfernung (thorakoskopische Lobektomie) schont nicht nur die Patienten, sondern scheint nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auch die Heilungschancen zu verbessern.

Die Klinik für Thoraxchirurgie am Katholischen Klinikum ist die größte ihrer Art in Rheinland-Pfalz. Unser Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Martin Hürtgen besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung Thoraxchirurgie über 48 Monate.
MHK
Privatdozent Dr. med. Martin Hürtgen
Chefarzt Thoraxchirurgie

mehr Info

Sekretariat

Elke Kriegel

Telefon: 0261/496 - 35 90
Telefax: 0261/496 - 35 99

 

Ambulanz

Telefon für Notfälle, stationäre Aufnahmen oder Ambulanztermine
 

0261 / 496-3590