Sozialdienst

Wenn Krankheit das Leben verändert ...

Mitarbeiterin des Sozialdienstes

Ein Krankenhausaufenthalt ist für viele Menschen eine Ausnahmesituation. Unsicherheiten über die eigene Zukunft, die Versorgung von Familienmitgliedern, Ängste und Befürchtungen über die Folgen der Krankheit - all dies kann die Genesung belasten. Hier ist der Sozialdienst im Sinne eines ganzheitlichen Gesundheitskonzeptes eine wichtige Ergänzung zur ärztlichen und pflegerischen Versorgung.

Beratungsgespräch
Durch die Betrachtung des Einzelnen bemühen wir uns, psychische und soziale Belastungen frühzeitig zu erkennen um sie in das Behandlungskonzept integrieren zu können. Hierbei werden die Fähigkeiten des Patienten berücksichtigt und gefördert.

Die Mitarbeiter unseres Sozialdienstes – erfahrene Sozialpädagoginnen, SozialarbeiterInnen und BeraterInnen für Pflegeüberleitung– stehen den Patienten und ihren Angehörigen mit Information, Beratung und Hilfe zur Verfügung. Der Sozialdienst unterstützt die Patienten in ihrer individuellen Krankheitsbewältigung und damit verbundenen Lebensplanung. Wenn es möglich ist, wird schon früh mit dem Patienten und seinen Angehörigen eine Perspektive für die Zeit nach der Entlassung aus dem Krankenhaus erarbeitet. Unser Sozialdienst organisiert weiterführende Hilfen und sorgt so für einen behutsamen Übergang zurück ins alltägliche Leben.
Brüderhaus Koblenz
Telefon: (0261) 496-0
Fax: (0261) 496-6218

info@kk-km.de
Marienhof Koblenz

Telefon: (0261) 496-0
Fax: (0261) 496-3454

info@kk-km.de

Brüderkrankenhaus Montabaur
Linda Dupp
Patrick Westphal

 
Telefon (02602) 122-881
oder  (02602) 122-254

Fax  (02602) 122-604

l.dupp@kk-km.de
p.westphal@kk-km.de