Beckenbodengymnastik in der Gruppe

Die Präventionsmaßnahme "Beckenbodengymnastik in der Gruppe" ist eine geschlechtsunspezifische Gruppengymnastik für alle Altersgruppen. Neben der Freude an der Bewegung und der Förderung von phsycho-sozialen Aspekten hat dieser Kurs das Ziel den Aufbau und die Stabilisierung der Beckenbodenmuskulatur zu vermitteln, um damit auch die Lebensqualität zu steigern.

Unsere Physiktherapeutinnen sind zusätzlich speziell geschulte Beckenbodentherapeuten, die Frauen und Männern helfen, durch Aufklärung und gezielte Übungen, die Kräftigung und Wahrnehmung des Beckenbodens, sowie der umliegenden Bauch- und Rückenmuskulatur, zu fördern. Weiterhin werden Alltagstipps und Verhaltensregeln zur Integration von Beckenmuskelübungen erlernt, um Kontinenzbeschwerden im Alltag vorzubeugen und zu vermeiden

Die Kurskosten sind zu Beginn der Maßnahme an der Rezeption des Therapiezentrum Marienhof zu bezahlen und können nach Beendigung des Kurses mit der ausgestellten Teilnahmebescheinigung bei der Krankenkasse geltend gemacht werden. Da dieser Kurs von der Prüfstelle für Prävention zertifiziert wurde, wird er von allen gesetzlichen Krankenkassen individuell gefördert.
 

10 Therapiestunden à 60 Minuten

Die Kursdaten

  • 1. März 2016 bis 3. Mai 2016 (11 bis 12 Uhr mit Renate Unser)
  • 3. März 2016 bis 4. Mai 2016 (16 bis 17 Uhr mit Andrea Göbel)
  • 29. September 2016 bis 15. Dezember 2016 (11 bis 12 Uhr mit Renate Unser)
  • 13. Oktober 2016 bis 15. Dezember 2016 (16 bis 17 Uhr mit Andrea Göbel)
  • Die Kurse finden jeweils donnerstags statt.

Kursleiter

Renate Unser, Physiotherapeutin und Beckenbodentherapeutin
Andrea Göbel, Physiotherapeutin und Beckenbodentherapeutin

Dieser Kurs ist eine Selbstzahlerleistung und kann u. U. mit einer Teilnahmebescheinigung bei der Krankenkasse nach § 20 Präventionsmaßnahmen geltend gemacht werden.

MHK

Therapiezentrum Marienhof

Beatrice Schmitz

Teamleitung Marienhof   

Rudolf-Virchow-Str. 7
56073 Koblenz

Tel.: (0261) 496-3720