Mobilisation

Bei verschiedenen internistischen Erkrankungen (u.a. bei Herzerkrankungen) und nach operativen Eingriffen, wird ein individuelles Belastungstraining zur Steigerung der Leistungsfähigkeit erstellt. Am Ende der Therapie sollte jeder Patient wieder eine größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag erlangt haben.
Der Patient lernt sich über selbstständige Pulsmessung besser einzuschätzen und situationsbezogen zu kontrollieren. Realisiert wird dies durch:
 
  • gezieltes Einüben von alltagsgerechten Bewegungsabläufen und Übergängen
  • Gangschulungen mit/ohne Gehhilfen
  • Intervalltraining mit/ohne Trainingsgeräten
  • Ergometertraining nach Erstellung eines Leistungstestes, orientiert an den Lungenfunktionswerten
  • Verbesserung der Armbeweglichkeit (z.B. nach Schrittmacher OP)
  • Brustkorbmobilisation
  • spezifische Mobilisation mit Manualtechniken
MHK

Therapiezentrum Marienhof

Beatrice Schmitz

Teamleitung Marienhof   

Rudolf-Virchow-Str. 7
56073 Koblenz

Tel.: (0261) 496-3720